Natur und Kultur verbinden – Ein Kurztrip nach Innsbruck

Erleben Sie den kulturellen Reichtum und die stadtnahen Naturrefugien der alpinen Hauptstadt Innsbruck. Sie liegt auf einer Höhe zwischen 574 und 2.350 Metern über dem Meeresniveau und gilt als Tor zum Karwendel. Malerische Bergseen, urige Täler, saftige Almen, verschwiegene Wälder und majestätische Berggipfel umgeben die Landeshauptstadt Tirols.

Im Zentrum der Stadt können Sie eine lebendige Vergangenheit erleben und tauchen ein in das besondere Flair dieser alpinen Hochburg von Kunst und Kultur. Wahrzeichen der Stadt ist das Goldene Dachl über dem Prunkerker Maximilians I. Es stammt aus dem 16. Jahrhundert und leuchtet weithin mit seinen feuervergoldeten Kupferschindeln. Bummeln Sie durch die historische Altstadt mit ihren spätgotischen Häuserfassaden, flanieren Sie unter den lauschigen Arkaden, vorbei an kleinen Läden und gemütlichen Cafés und genießen Sie diese einmalige Atmosphäre im Herzen des Inntals. Gönnen Sie sich dabei eine süße Variante der berühmten Schindeln in der ältesten Konditorei der Stadt, gleichermaßen beliebt bei Alt und Jung.

Innsbruck hat das ganze Jahr über mit dem Tanzsommer, den Festwochen der Alten Musik, den Ambraser Schlosskonzerten sowie dem über die Grenzen der Stadt hinaus bekannten Christkindlmarkt und der Bergsilvester eine Menge zu bieten.
Das Kleinod inmitten der Tiroler Bergwelt ist jedoch nicht nur eine Perle von Kunst und Kultur, sondern sie präsentiert sich ebenso jung, modern und dynamisch. Der Platz vor dem Goldenen Dachl wird einmal jährlich zum Anziehungspunkt der “International Golden Roof Challenge” einem Leichtathletik-Treffen von Weltrang.

Weltberühmte Sehenswürdigkeiten der Stadt sind außerdem die Hofkirche, der markante Stadtturm, die kaiserliche Hofburg sowie der Bergisel. Die Skisprungstätte der Bergisel-Olympiaschanze von 1964 und 1976 bietet mit dem Bergisel Sky Restaurant und der Aussichtsplattform einen faszinierenden Panoramablick auf Innsbruck. Hier können Sie zudem alles über den legendären Tiroler Freiheitskämpfer Andreas Hofer und die Schlacht am Bergisel erfahren.

Naturparadiese außerhalb der Stadt sind der Natterer See, das Sellraintal und das Sonnenplateau Mieming. Hier können Sie baden, wandern und im Winter skifahren. Entdecken Sie wildromantische Täler, sprudelnde Bergbäche sowie stadtnahe Badeseen und Almen. Unter Innsbruck.info erfahren Sie mehr über alle Möglichkeiten eines Wochenendtrips im Herzen der Tiroler Bergwelt.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*