Die schönsten Campingplätze in Österreich

Ewald H. / pixelio.de

Österreich bietet Campingurlaubern eine wunderschöne Umgebung, viele kristallklare Seen sowie eine große Anzahl an interessanten Sehenswürdigkeiten. Die Auswahl an Campingplätzen ist groß, doch worauf sollte geachtet werden und welche sind die schönsten im Land der Berge und des Schnitzels?

Gute Campingplätze sollten in erster Linie zentral gelegen sein, damit Sie sich im Urlaub rasch selbst versorgen und auch die Schönheiten des Landes näher kennen lernen können. Reisen Sie mit Kindern, ist auch ein interessantes Angebot für die Kleinen, wie Bade- und Unterhaltungsmöglichkeiten sowie Spielplätze von Vorteil. Ein weiterer Punkt sind die Sanitäranlagen am Platz, die ausreichend und sauber zur Verfügung stehen sollten. Manche Campingplatzanbieter verrechnen den Wasserverbrauch extra. Auch auf solche Leistungen sollte bei der Wahl des Campingplatzes in Österreich geachtet werden. Österreich an sich bietet seinen Urlaubern aber generell einen hohen Standard. Zu den schönsten Campingplätzen im Westen des Landes zählt beispielsweise das Familienresort und Camping Tiroler Zugspitze in Ehrwald. Am Fuße und der Sonnenseite der Zugspitze wird hier höchster Komfort auf 170 Stellplätzen in Waldrand- oder Parklage geboten. Die Deluxe-Sanitäranlagen lassen keine Wünsche offen und für Aktivitäten vor Ort wird mittels Kinderspielplätze, Kinderbetreuung im Miniclub sowie gratis Bike-Verleih gesorgt.

Wunderschönes Campen in familiärer Atmosphäre bietet das Salzburger Seecamp direkt am Nordufer des Zeller Sees mit insgesamt 160 parzellierten Komfortstellplätzen. Im glasklaren Wasser des Sees können Sie die Natur genießen und zahlreiche Wassersportaktivitäten erleben. Für einen Kulturausflug in nächster Nähe sorgt die idyllische alte Stadt Zell am See, die zu Fuß oder über den Seepromenade-Radweg zu erreichen ist. Die Schluga Camping Welt in Kärnten bietet Ihnen ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm zwischen dem Pressegger See und der umliegenden Bergwelt. Denn hier können Sie einfach am großen Strand des Sees neue Energie tanken, während die Kleinen vom Springtrampolin ins Wasser hüpfen. Aber auch ausgedehnte Wanderungen bieten sich im Gailtal ideal an. Im östlichen Teil von Österreich bietet das Strandcamping in Podersdorf, direkt am Burgenländischen Neusiedler See gelegen, ein Urlaubsfeeling wie am Meer. Berühmt ist Burgenland auch für seine Weine sowie ihre pannonischen Köstlichkeiten. Der Platz ist außerdem mit dem Engergy Globe Award ausgezeichnet worden, der auf klima- und umweltschonende Maßnahmen höchsten Wert legt.

Bildquelle: Ewald H.  / pixelio.de

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*