Wohnmobil in Schottland mieten


landscape-192985_640Schottland ist ein reizvolles Stückchen Erde, das zum Entdecken einlädt. Am besten gelingt dies wohl in einem vor Ort gemieteten Campingbus. Dieses Fahrzeug vereint Mobilität und sichere Unterkunft – das Problem ausgebuchter Unterkünfte entfällt somit. Das Land bietet mit seinen Regionen Highlands, Central Lowlands und Southern Uplands zahlreiche Routen für Touren mit dem gemieteten Wohnmobil. Eine empfehlenswerte Tour hat ihren Ausgangspunkt in Edinburgh. In dieser geschichtsträchtigen Stadt lohnt sich der Besuch des Edinburgh Castle, der National Gallery of Scotland und anderer Sehenswürdigkeiten. Von Edinburgh führt die Route nach Norden über Perth bis zum nördlichsten Punkt der Tour in Elgin. Von dort geht es in Richtung Süden über das berühmte Loch Ness, Fort William und dann zurück zum Ausgangspunkt Edinburgh. Natürlich gibt es jede Menge Alternativen.

Die vorgeschlagene Tour sollte als mehrtägige Reise geplant werden. Als Übernachtungsorte bieten sich der Mortonhall Caravan Park für Edinburgh, der Intermill Farm Caravan Park für Perth, der Station Caravan Park für Elgin und der Lochy Caravan Park für Fort William an. Beim Planen der Touren ist größte Sorgfalt in Hinblick auf die Ausstattung des Mietmobils zu richten. Das Hauptaugenmerk sollte dabei auf die Energieversorgung gelegt werden. Wenn Übernachtungen außerhalb fester Campingplätze beabsichtigt ist, muss die Strom- oder Gasversorgung im Camper autark sein. Auf den Campingplätzen ist die Stromversorgung in der Regel gewährleistet. Im Vorfeld der Tour ist außerdem zu klären, wo freies Campen erlaubt ist, da die örtlich geltenden Vorschriften durchaus voneinander abweichen können.

Zweckmäßig ausgerüstete Campingmobile zu mieten ist im Norden Großbritanniens kein Problem. Global agierende Anbieter wie Sixt und andere sind zumindest in den Großstädten präsent. Doch auch lokale Vermieter von Campingbussen haben Vorteile zu bieten, so zum Beispiel Fahrzeugmodelle, die den Gegebenheiten der oft kurvigen und engen Straßen auf schottischem Territorium angepasst sind. Es empfiehlt es sich, noch in der Heimat vorauszuplanen. Im Folgenden können Sie sich einen Überblick über das Angebot an geeigneten Fahrzeugen machen und direkt buchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*