Britz Australia

Britz gilt schon seit Jahrzehnten als einer der renommierten Vermieter von Wohnmobilen in Australien. Die auch in Südafrika, in Neuseeland und in den Vereinigten Staaten aktive Firma ist ein interessanter Partner, wenn für Sie als preisbewusster Reisender das Verhältnis von Kosten und Qualität stimmen soll. Im Angebot finden Sie zahlreiche Modelle von Wohnmobilen für vier bis sechs Personen. Besonders beliebt in der Flotte ist derzeit der Maverick. Wenn Sie einen Allrad-Bushcamper wünschen, sind diese in den Varianten Poptop, Hitop oder als Zelt-Bushcamper zu haben. Auch kleine Campervans werden Ihnen hier mit Bad angeboten. Wohnmobile für vier bis sechs Personen stehen Ihnen wie bei den Campervans vollständig mit einer Kücheneinrichtung und der Bettwäsche ausgestattet zur Verfügung.

Die Buchung ist bei diesem Anbieter online in nur drei einfachen Schritten möglich: Sie wählen das für Sie beste Modell und Ihre vorgesehene Reisezeit, dann entscheiden Sie sich im zweiten Schritt für die von Ihnen gewünschten Details und Extras der Ausstattung. Zuletzt erfolgt die Bezahlung, die Sie mit allen üblichen Kreditkarten durchführen können. Zehn Mietstationen sind in wichtigen Städten und Touristenzentren Australiens angesiedelt, bei denen ein Check-In online möglich ist.

Die Mindestdauer einer Miete beträgt fünf Tage, wobei Fahrer grundsätzlich das 21. Lebensjahr vollendet haben müssen. Die verschiedenen Optionen für Versicherungen sind bei diesem Wohnmobilvermieter deutlich formuliert und weisen keine versteckten Konditionen auf. Bis zu 22 Tagen vor Beginn der Reise ist das Stornieren möglich, ohne dass eine Zahlung anfällt. Vom 21. bis zum siebten Tag vor der geplanten Abfahrt beträgt die beim Storno die Gebühr 20 Prozent der vereinbarten Miete. Vom sechsten Tag bis ersten vor dem terminierten Reiseantritt sind es 50 Prozent. Stornieren Sie erst am Tag der bestellten Abfahrt, wird der gesamte Mietpreis fällig. In den Geschäftsbedingungen finden sich keine Einschränkungen für Haustiere. Sie könnten also ihren Vierbeiner auf die Tour im Wohnmobil mitnehmen. Allerdings haftet der Camper in jedem Fall für Beschädigungen, wofür Sie jedoch durch eine entsprechende Versicherung vorbeugen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*