Campen mit dem Hund – Dethleffs bietet Zusatzausstattung

Für viele ist das geliebte Haustier, vor allem der Hund, ein richtiges Familienmitglied und ein treuer Begleiter, der auch im Urlaub nicht zurück bleiben soll. Wenn Sie mit dem Wohnmobil unterwegs sind, haben Sie die optimale Möglichkeit, mit der ganzen Familie unterwegs zu sein. Der Hersteller Dethleffs bietet als erster Hersteller ein entsprechendes Zusatzpaket für seine Neufahrzeuge an, das gerade für den Fall, dass Sie den Hund auf Reisen mitnehmen, perfekt geeignet ist.

Das sogenannte 4-Pfoten-Paket beinhaltet alles, damit Sie während der Fahrt Ihren vierbeinigen Liebling richtig sichern können. Im Bereich der Sitzgruppe finden Sie eine Zurröse. Meistens werden nämlich die Hunde unangeschnallt und ungesichert während der Fahrt im Wohnmobil zwischen Fahrer- und Beifahrerseite platziert. Klar ist aber, dass laut Straßenverkehrsordnung ein Tier als Ladegut gilt, weshalb es auch entsprechend gesichert sein muss. Die Zurröse bietet Ihnen hier die Option, Ihren Vierbeiner mittels Leine und passendem Geschirr sowohl tiergerecht als auch straßenverkehrstauglich im Wohnmobil dabei zu haben.

Außerdem finden Sie im Paket für die Vierbeiner auch ein bequemes, an Ihr Fahrzeugmodell angepasstes Hundekissen. Dieses ist aus Matratzenschaumstoff und verfügt über einen abnehmbaren Microfaserbezug sowie einen Leinenhalter für den Außenbereich. Dieser ist fix mit dem Fahrzeug verbunden und befindet sich in der Nähe der Aufbautüre hinter der Fahrzeugschürze. Auch ein Futternapfhalter, auf dem zwei Futternäpfe und eine Einhängevorrichtung angebracht sind, befindet sich bei der Ausstattung. Damit können Sie bequem die Futternäpfe in die Schubladen oder Truhen, abgestimmt auf die Größe Ihres Hundes, einhängen. Sie können die Näpfe natürlich auch einfach auf den Boden stellen, und zwar sowohl innen als auch außen.

Das genannte Paket ist auch für sämtliche Wohnwägen der Marke Dethleffs erhältlich. In diesem Fall ist allerdings die Zurröse kein Bestandteil der Ausstattung, da Sie ja bei dieser Form der Unterkunft das Tier während der Fahrt im Auto dabei haben.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*